?

Log in

Previous Entry | Next Entry

O Gott ... ich besitze jetzt ein Ballkleid

Nachdem ich von mehreren Seiten zu hören bekam, ich sollte mir für den Abschlussball meines Sohnes etwas Neues und Schickes kaufen, was übrigens auch für meinen Mann zutraf, da er ebenso wie ich solche noblen Sachen normalerweise nicht benötigt, haben wir den Versuch gestartet. *g* Das heißt, mein Mann und ich sind gestern nach Dresden gefahren, um mal zu schauen, ob es für Zwei wie uns irgendwas passendes zu diesem Anlass gibt.

Unser Anlaufpunkt ist meist die 'Altmarkt-Galerie' im Zentrum der Stadt. Erstens weil in der dazugehörigen Tiefgarage meist Platz ist und zweitens, weil dort halt unzählige Geschäfte und gleich daneben auch noch Karstadt zu findet ist.

Nachdem wir mal ein kurzen Blick in einige Herrenboutiquen geworfen hatten, war uns schon erstmal ziemlich flau im Magen. Da fingen die Preise für einen Anzug bei 499,- Euro an. Bei aller Liebe, aber DAS war uns dann doch zu fett. Also steuerten wir das größte Textilgeschäft der Einkaufspassage, mit 'Normalen' Preisen an *g*

Herrenabteilung: Puh ... da standen wir nun vor einer Auswahl an Anzügen in allen Varianten und Farben. Die Preise waren ganz in Ordnung, schwankten aber zwischen ca 120,- bis 300,- Euro. Wir stöberten also ein bisschen, aber eine nette Verkäuferin bemerkte wohl ganz schnell unsere Ratlosigkeit und erbarmte sich unser. Dann ging es ziemlich zügig voran. Was die Farbe betraf, so hatten wir schon klare Vorstellungen - Dunkelblau oder Anthrazit. Also suchte uns die Verkäuferin gleich mal 5 verschiedene Varianten raus. Ich musste schon schmunzeln und warf einen vorsichtigen Blick in Richtung meines Mannes. Er mag solche Anproben nämlich ganz und gar nicht und wenn ich ihm gleich mal 5 Varianten präsentiert hätte ... oje, ich glaube da hätte er sofort gestreikt.

Aber oh Wunder er sagte kein Wort und verschwand mit den Anzügen in der Umkleidekabine. Allerdings hatte er Glück und der dritte Anzug sagte uns Beiden auf Anhieb zu, da blieben ihm die zwei Weiteren erspart. *g* Alles passte und saß perfekt. Es ist ein dunkles Blau mit einem leichten, noch etwas dunklerem Längsstreifenmuster. Superschick ... wow. Um das Ganze perfekt zu machen, kauften wir gleich noch das passende Hemd und eine schicke, ebenfalls in Blautönen mit etwas Rot gehaltene Krawatte.

Alles in Allem 290,- Euro ... na das ging doch noch und mein Mann war damit perfekt eingekleidet. Jetzt kam aber das weitaus schwierigere Problem. ICH!!!

Damenabteilung: Konnte man glatt vergessen, was die da hatten, können wahrscheinlich nur Models tragen, aber keine etwas fülligere Frau. *g* Na Prost Mahlzeit, das konnte ja heiter werden. Also steuerten wir eine exklusive Boutique an, die sich auf Ballkleider spezialisiert hat. Wow, das waren ja die reinsten Träume in Seide und Chiffon, aber leider nichts für mich. Sie hätten es in meiner Größe bestellen können, aber das kam für uns ja leider nicht in Frage. Nach den Preisen fragte ich gar nicht erst. *g*

Die Verkäuferin gab uns aber den Tipp, es doch mal im Karstadt zu versuchen, die hätten eine große Abteilung dafür. Das wäre sowieso unser nächster und letzter Anlaufpunkt gewesen. Also raus aus der Altmarkt-Galerie uns rein ins Karstadt. Die richtige Abteilung hatten wir auch schnell gefunden und da hingen sie nun - Ballkleider in allen Farben, ein Traum für jede Frau mit Größe 36/38, aber bei mir wurde das schon viel schwieriger.

Mir war klar, dass mir all diese raffiniert geschnittenen Ballkleider nie und nimmer stehen würden, dafür braucht man einfach die entsprechende gute Figur, die ich nun leider mal nicht vorzuweisen habe. Mir schwebte etwas einfach und schlicht gehaltenes vor, dass ein bisschen meine Figur 'versteckt'. *g* Gar nicht so einfach zwischen all diesen fantastischen Roben, aber ich fand ein Kleid mit ganz einfachem Schnitt. Ärmellos, gerades Oberteil und ab gesäßhöhe schließt sich dann ein glockenförmiger Rock an. Durch das steife Unterkleid fällt das Ganze wunderbar und sieht richtig vornehm aus. Das Kleid ist Lachsfarben mit eingewebten, leicht glänzendem, dunklerem Rosenmuster (Ton in Ton). Dazu gehört ein Bolerojäckchen in der Grundfarbe des Kleides und Dreiviertelärmeln. Kostenpunkt 140,- Euro. Geht doch oder? Okay, wir hatten Glück, es lief eine Sonderaktion mit Preisreduzierungen in der Ballkleiderabteilung und es war auch ein toller Betrieb da, alles junge Mädels die diese so raffiniert geschnittenen Roben anprobierten. ;)

Danke Yvonne *knuddel*, denn deine Antwort hatte schon Einfluss auf meine Entscheidung, einfach mal zu schauen, ob ich was passenderes finde - es war sozusagen ein letzter Anstoß. :)

Zufrieden und glücklich kehrten wir in die Altmarkt-Galerie zurück, genehmigten uns noch einen kleinen Imbiss und machten uns dann auf die Rückfahrt. Jetzt bin ich doch mal auf die Reaktion meines Sohnes gespannt, wenn er seine Eltern so elegant gekleidet sieht - wir verraten ihm das vorher nämlich nicht. *g* Ich habe zwar keine Ahnung, ob ich noch einmal Gelegenheit haben werde, dieses Kleid ein zweites Mal zu tragen, aber ich freu mich ungemein, dass ich mich zum Kauf entschlossen habe.

Natürlich musste ich das heute gleich meinen Eltern vorführen ... meiner Mutter verschlug es zunächst buchstäblich die Sprache. *g* Ihr Kommentar dann: Es sieht sehr gut aus, aber total ungewohnt für mich (sagt meine Tochter übrigens auch). Das können sie laut sagen. O Gott, ich hoffe ich blamiere mich damit nicht. Kann eine 45 jährige so etwas überhaupt noch tragen, ich meine, so eine helle Farbe wie halt eben Lachs? *ggg* Aber egal, ich tu's einfach, mich kennt ja dort kaum einer. *g*

Comments

( 5 comments — Leave a comment )
hoppel1711
Jun. 18th, 2007 05:43 am (UTC)
Danke für den witzigen Bericht über Euren Einkaufsbummel, schusy. Du hast es also tatsächlich getan! Jetzt möchte ich bald einmal ein Bild von dem Kleid sehen - deine Beschreibung hört sich einfach Klasse an. Natürlich ist Lachs keine Farbe mehr für Dich - wenn man über vierzig ist, darf man nur noch schwarz und dunkelblau tragen *ggg* Ach Quatsch, in unserem Alter darf man doch fast alles noch tragen (ich würde sagen, außer bauchfrei, hihihi). Übrigens - wenn Du Dich als füllig bezeichnest, möchte ich nicht wissen, wie sich manche andere bezeichnen müssten!
Also ganz viel Spaß mit Deinem schicken Kleid.
schusy
Jun. 19th, 2007 08:48 pm (UTC)
Freut mich, dass du meinen Bericht witzig findest, denn der Einkauf selbst, war alles andere als das. *g*

Klar bekommt ihr die Fotos zu sehen, wenn sie etwas werden. Ich bin ja schon soooo auf eure Meinung gespannt und wehe ihr lacht über die 'olle' im Ballkleid. *g*

Und ich BIN füllig - gegen dich dreimal. ;)

Danke für deine lieben Wünsche. Klar hoffe ich, dass ich Spaß haben werde.
eretria
Jun. 19th, 2007 07:56 pm (UTC)
Kann eine 45 jährige so etwas überhaupt noch tragen, ich meine, so eine helle Farbe wie halt eben Lachs?

Also, so lange Du nicht bauchfrei trägst, hypersolariumgebräunt herumläufst und auch 12 cm Stiletto-Absätzen, denke ich wirklich, Du mußt Dir keine Gedanken machen.

Und, hmm, die Altmarktgalerie schlägt so etliche Geschäftsstraßen in Berlin um Längen. Leider hatte ich vor zwei Wochen keine Zeit zu stöbern.

Glückwunsch zum Kleid!
schusy
Jun. 19th, 2007 08:43 pm (UTC)
Also, so lange Du nicht bauchfrei trägst, hypersolariumgebräunt herumläufst und auch 12 cm Stiletto-Absätzen, denke ich wirklich, Du mußt Dir keine Gedanken machen.

Nein, der Bauch ist definitiv bedeckt, ich bin eher zu blass als hypersolariumgebräunt und mit 12 cm Stiletto-Absätzen brech ich mir die Beine. *g*

Du kennst die Altmarktgalerie in Dresden? Cooool! Ja, ich finde sie auch toll. Da gibt es fantastische Boutiquen, vor allem für meine 18 jährige Tochter, die findest es dort besonders lohnenswert. ;)

Danke für deine Glückwünsche - wenn alles klappt, bekommt ihr nach dem Ball die Fotos zu sehen.
(Anonymous)
Apr. 2nd, 2009 11:50 am (UTC)
und gut sahen die beiden aus (ja mir ist klar, dass das nen bissel spät kommt ^^)

lg Marco
( 5 comments — Leave a comment )

Latest Month

January 2009
S M T W T F S
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Powered by LiveJournal.com
Designed by chasethestars